AMO Planungsgruppe

International Food Market - Berlin

Beschreibung:Großmarkt mit internationalen Spezialitäten
Objektart:Handel
Standort:Mehringdamm 20-28, Berlin
Zeitraum:2010

Am Mehringgdamm 20-28, eingebunden in den Denkmalbestand soll eine, für den deutschen Markt neue, Geschäftsidee entstehen die ihre Tragfähigkeit in den USA und im asiatisches Raum schon seit einigen Jahren unter Beweis gestellt hat. Diese ist dort unter dem Begriff International Food Market bekannt und wird hier im Folgenden vorgestellt.
Es handelt sich im Kern um Verkaufs und Lagerflächen für länderspezifischen, gewerblichen Zwischenhandel für den Bereich Food & Beverage, erweitert um die Idee einer permanenten gastronomischen Länderausstellung ähnlicher Ausprägung einer „Grünen Woche“.

Die denkmalgeschützen Hallen waren ursprünglich eine Garde-Dragoner-Kaserne mit Pferdeställen und Reithalle, 1850-54 von Ferdinand Fleischinger und wurden von Wilhelm Drewitz gebaut.

Bestandsfotos

Erste Entwürfe